Neue gefälschte PayPal Mails (Oktober 2012)

So mancher Hersteller überschlägt sich quasi selbst mit neuen Varianten seines Produkts oder gar mit Nachfolgemodellen. Was gefälschte Mails von großen Unternehmen angeht, ist mindestens ähnlich häufig, meist aber noch viel öfter mit neuen Ausgaben zu rechnen. Dass sich Falsch-Mails von PayPal nicht gerade durch Fehlerfreiheit und geschliffene Formulierungen auszeichnen, ist schon bekannt. Das aktuelle Werk ist allerdings ein erstklassiges Beispiel von „hingerotzt“ und sollte schon allein deshalb sofort als unseriös auffallen. Grund genung, das jüngste Werk an dieser Stelle zu veröffentlichen.

Oktober 2012
Oktober 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.