Gefährliche Phishing Mails von eBay

Phishing-Mails sind leider grauer Alltag geworden, aber gelegentlich sind diese Mails wirklich so gut, dass man geneigt ist, darauf hereinzufallen. Derzeit gibt es fragwürdige elektronische Post aus dem Hause eBay. Nein, stimmt nicht, der Absender tarnt sich nur so. Wenn Sie bei eBay verkaufen, werden Sie sich schnell bewogen fühlen, hier einmal auf „Jetzt antworten“ zu klicken. Das sollten Sie lassen, denn dahinter steckt eine italienische Domain, die mit eBay ganz sicher nichts zu tun hat.

eBay Mails – zwei Beispiele von vielen

Eine Mail, die kürzlich bei mir eintrudelte, war noch eher lächerlich. Irgendwie ist das Thema, bei dem man unerwartet an unglaublich hohe Summen kommen soll, durch. Daher dürfte zumindest das geübte Auge hier ganz schnell erkennen, dass diese Mail ausschließlich für den Mülleimer gedacht ist:

Gefährliche Mails von eBay

Etwas genauer muss man schon hinsehen, wenn man bei der zweiten Mail sicher gehen möchte. Wenn man wirklich Artikel bei eBay verkauft, dann wirkt die Nachricht durchaus echt – zumindest auf den ersten Blick. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, wickeln Sie Ihre Kommunikation aber über Ihr eBay-Konto ab, in dem diese Nachricht natürlich nicht auftauchte. Der „Jetzt Antworten“ Button führt übrigens wieder nach Italien:

Gefährliche Mails von eBay

So schwer es auch fallen mag, klicken Sie lieber zu wenig als zu viel. Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Mails echt sind, dann gibt die Linkadressenvorschau (mit dem Mauszeiger über den „Jetzt antworten“ Button gehen) erste Infos. Und ganz wichtig: Wenn diese Mails nicht auch in Ihrem eBay-Account auftauchen, sind Sie falsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.